Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Oberschule Eppendorf!

 







 

News:

Antrag auf die teilweise Erstattung des Eigenanteils an den notwendigen Beförderungskosten für Schüler der »Heiner-Müller-Schule« Eppendorf, Oberschule

 
Eppendorf, den 15.03.21, 14.00 Uhr

Liebe Eltern, liebe Schüler,

soeben hat das Kultusministerium mitgeteilt, dass mit den Selbsttests ab Mittwoch, den 17.03.21 begonnen  werden soll.

Wir müssen also am Mittwoch in der ersten Stunde mit diesen Selbsttests beginnen. Das Formblatt „Einwilligkeitserklärung“ ist auf der Homepage  zu finden. Die Eltern sollen nun dieses Blatt ausfüllen und an die Schule schicken oder bringen, bis Mittwoch, so das SMK. Sie können die Einwilligkeitserklärung auch ihrem Kind mitgeben.

Es wird vom Ministerium darauf verwiesen, dass die Kinder ohne Selbsttest nicht am Unterricht teilnehmen dürfen.  Das bedeutet, dass Kinder, die die Einverständniserklärung nicht mitbringen, von den Eltern abgeholt werden müssen. Kinder, die nicht getestet werden sollen, bleiben bitte zu hause. Die Eltern müssen diese Kinder schriftlich in der Schule abmelden. Kinder, die schon einen Test durchlaufen haben, sollen die negative Testbestätigung mitbringen. Die Bestätigung gilt vollumfänglich, wenn sie nicht älter als fünf Tage ist.

Natürlich unterliegen auch die Lehrer dieser Testpflicht.

Ich stelle außerdem einen Link für ein Erklär- Video auf die Homepage, so dass Sie sich, liebe Eltern und ihr, liebe Schüler, über den Selbsttest informieren können.

Erklärvideo zur Handhabung der Selbsttests durch Schülerinnen und Schüler
YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=8P-izXYIvBQ
Alternativer Download:
https://my.hidrive.com/lnk/djruy66Q

Liebe Eltern, wir leben in einer turbulenten Zeit. Meine Hoffnung ist, dass wir aus dieser auch in der Schule äußerst schwierigen Situation möglichst schnell herauskommen und bitte Sie einfach herzlich um Verständnis.

Viele Grüße
Holger Bachmann



Eppendorf, den 11.03.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler,

am 15.03.21 beginnt auch an unserer Schule der Unterricht für die 5.- 9. Klassen für alle Schüler wieder. Die Abschlussklassen werden weiter wie bisher beschult.

1. Informationen zum Unterricht

Die Schüler der 5.-9. Klassen lernen nun ebenfalls im Wechselmodell bei uns, d. h., dass in der Woche ab 15.03.  von jeder Klasse die eine Hälfte in der Schule ist, in der anderen Woche kommt die andere Hälfte der Klasse in die Schule. Welche Schüler namentlich der entsprechenden Gruppe zugeordnet werden, erfährt man aus der Stundenplan- App.

Nach Aussage des Landesamtes für Schule und Bildung gilt die Maskenpflicht, wenn der Abstand von 1,5 m zwischen den Schüler nicht eingehalten werden kann.

Wir beginnen am 15.03. bzw. am 22.03. mit einer Klassenleiterstunde. Die Kinder sollen dadurch sozial wieder auf den Schulbesuch eingestimmt werden. Bis Ostern soll im Unterricht vor allem eine Reflektion des Lernstoffs aus der häuslichen Lernzeit erfolgen.

2. Informationen zu den Tests

Ab 15.03. müssen wir mit den bekannten Schnelltests beginnen. Sie werden vom DRK durchgeführt und sind freiwillig mit der entsprechenden Zustimmung der Eltern, da noch nicht genügend Selbsttests vorhanden sind. Deshalb besteht auch ab 15.03. zunächst keine Testpflicht. Eine Einwilligungserklärung für die Eltern stelle ich als Formular auf die Homepage. Diese Schnelltest werden ab Klassenstufe 7 durchgeführt, die Schüler der 5./6. Klassen werden in der Woche nicht getestet.

Ab 22.03. sollen die Selbsttests durchgeführt werden. Diese Tests werden dann in entsprechender Anzahl ausreichend zur Verfügung stehen. Auch für die Selbsttests ist die Zustimmung der Eltern notwendig. Ohne diese Zustimmung ist der Test nicht durchführbar. Die Eltern müssen dann ihr Kind von der Schule wieder abholen! Diese Tests werden von den Schülern selbst unter Anleitung eines Lehrers durchgeführt und vom Lehrer entsprechend kontrolliert. Es sind Tests, die im vorderen Bereich der Nase (2 cm) mit einem Wattestäbchen zu machen sind. Das ist von der Belastung her nicht vergleichbar mit den uns bekannten Schnelltests. Die Selbsttests sollen alle Schüler der 5.- 10. Klassen durchführen. Diese seriellen Selbsttests werden bei Schülern einmal in der Woche durchgeführt. Die Lehrer müssen sich zweimal in der Woche dem Selbsttest unter Hinzuziehung einer Vertrauensperson unterziehen.

Einher geht mit diesen Selbsttests die Testpflicht für Schüler und Lehrer. Nur derjenige kann das Schulgelände/Schulgebäude betreten und den Unterricht besuchen, der ein negatives Testergebnis vorlegen kann, das bei Schülern nicht älter als eine Woche sein darf. Wer sich nicht testen lassen möchte, muss zu Hause bleiben und wird mit Aufgaben über die Lernplattform versorgt (Distanzunterricht)! Es muss in diesem Fall eine offizielle Abmeldung schriftlich von den Eltern an die Schule geschickt werden.

Wie mit positiv getesteten Schülern zu verfahren ist, können Sie dem beifügten Brief des Kultusministers entnehmen.

Liebe Eltern, der Schulbetrieb wird so nur aufrecht zu erhalten sein, wenn die Sieben-Tage- Inzidenz bezogen auf 100 000 Einwohner unter der kritischen Marke von 100 liegt. Sollte dieser Grenzwert fünf Tage lang überschritten werden, müssen die Schulen in der Region wieder schließen.

Liebe Eltern, ich bedanke mich in dieser sehr schwierigen Zeit für Ihr Verständnis und hoffe, dass wir bald einmal wieder zu einem geregelten Schulbetrieb kommen.

Viele Grüße und bleiben Sie alle gesund!

H. Bachmann

Einwilligkeitserklärung

Elternbrief – Präsenzunterricht und Testung


Präsenz-Sprechzeiten


Informationen zu den Abschlussprüfungen

                                                                                             
Eppendorf, im März 2021

Liebe Eltern,

noch immer dürfen Ihre Kinder nicht wieder regelmäßig zur Schule. Das Lernen zu Hause geht also weiter. Sie als Eltern müssen in Ihren „Nebenjob Lehrer“ noch einige Wochen aushalten.

Im folgenden Link finden Sie deshalb einige von Schulpsychologen zusammengestellte Hinweise für Eltern.

Ich bin mir sicher, dass sie viele Dinge davon bereits kennen und umsetzen. Manches ist im Alltag schwer realisierbar. Es lohnt sich aber bestimmt, den einen oder anderen Tipp einmal auszuprobieren.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gern an mich wenden.

Viele Grüße, bleiben Sie gesund und optimistisch!

A. Hunger,
Beratungslehrerin

Umgang mit Stress – Information für Eltern und Lehrer

Lernen zu Hause – Information für Eltern


Hygieneplan der Heiner- Müller- Oberschule Eppendorf für den Zeitraum 31.08.20 bis 21.02.21 in Bezug auf SARS-CoV-2


Hygienemaßnahmen, bitte lesen:

Plakat Hände waschen
Plakat Hygiene

Liebe Schüler,
die Stundenplanapp ist wieder aktiv. Der aktuelle Stundenplan ist abrufbar unter

https://www.stundenplan24.de/10306778/vplan/
Sollte Benutzer und Passwort abgefragt werden, Benutzer ist schueler und Passwort bitte in der Schule nachfragen.

Liebe Eltern,

sollten Sie die Zugangsdaten für das digitale Klassenbuch bekommen haben, dann finden Sie hier eine Anleitung zur Anmeldung.   Anleitung für den Elternzugang

Spruch des Monats:
Glaubwürdigkeit und Respekt erlangst du nicht durch das, was du sagst, sondern durch das, was du tust.